Klassische Massage ...

Wer kennt Sie nicht, die "Klassische Massage".
Über Jahrtausende wurde Sie von den Ägyptern über die Römer und Griechen nach Europa gebracht. Die Ersten aber waren die Chinesen, die das Ritual der Massage schon 
3000 v.Chr. pflegten.

Die Techniken der Massage sind relativ einfach. 
Mit Streichungen, Knetungen oder kreisendem Druck arbeitet man sich langsam in die Tiefe aller Weichteile und bewirkt somit eine Mehrdurchblutung des Gewebes.

Es gibt eine Menge verschiedener Massageöle, die die Bearbeitung der Muskulatur erleichtern. Jedoch nur pflanzliche Öle, wie Weizenkeim -, Sonnenblumen - oder Mandelöl sind empfehlenswert, da sie am besten verträglich sind. Auch Duftöle entspannen Körper und Geist, zum Beispiel Advokado - , Aprikosenkern - und Pfirsichkernöl.
Die Klassische Massage regt die Psyche und Physe an, entspannt und steigert das Wohlbefinden. Lassen Sie sich dieses "Highlight" nicht entgehen.


zurück